Hof „Belzner“

Hof “Belzner“


Leitung: Hans-Joachim Belzner

 

Seit 1979 in der Landwirtschaft tätig. Seit 1982 Betriebsinhaber/-leiter. Seine Vorfahren kamen als vertriebene Protestanten aus Österreich. Seit 1701 ist die Familie in Unterampfrach (Pelstner) als Bauern tätig - Hans-Joachim Belzner in der elften, seine Tochter Carolin (20 Jahre, Studentin der Landwirtschaft) in der zwölften Generation.

 

Der Landwirt befasst sich intensiv mit Geschichte und Tagespolitik und verbringt seine Freizeit gerne mit regelmäßigem Skatspiel.

 

Zusätzliche Aktivitäten: Seit 10 Jahren hat Hans-Joachim Belzner einen Lehrauftrag an der landwirtschaftlichen Berufsschule in Triesdorf für Land- und Geflügelwirte. 

 

Warum haben Sie sich für die Aufzucht von Landjunker-Geflügel entschieden: „Wenn es meinen Tieren gut geht, geht es mir auch gut. Privathof bietet ein hohes Maß an Wohlbefinden und Komfort für die Tiere und damit ein hohes Maß an Wohlbefinden für mich. Landjunker-Geflügel steht für Tier- und Verbraucherschutz, wie man ihn sonst in der deutschen Landwirtschaft nur selten finden wird."

 

Wie wird die zukünftige Entwicklung in der Landwirtschaft gesehen? „Der Zwang zu Rationalisierung, Kostensenkung und Wachstum wird bleiben, gleichzeitig wird der gesellschaftliche Druck, eine nachhaltige, tier- und umweltgerechte Produktion sicherzustellen, zunehmen. Privathof-Geflügel sehe ich als Schritt in diese Richtung."