Hof „Schemmer“

Hof “Schemmer“


Leitung: Franz Schemmer

 

Seit 1964: in der Landwirtschaft tätig
Seit 1976: Landwirtschaftsmeister

 

„Unser Bauernhof ist ein Familienbetrieb, den ich mit meiner Frau Rita seit 30 Jahren bewirtschafte. Unser Sohn Florian steht als Agrarbetriebswirt u. -Landwirtschaftsmeister in den Startlöchern! Unsere Tochter Martina ist bereits ausgezogen und als Kauffrau im Gesundheitswesen tätig."

 

Seine Freizeit nutzt Franz Schemmer für Studienreisen. Zusätzlich bietet er als zertifizierter „Landerlebnis-Reiseführer" auf seinem Hof Besucherführungen unter dem Motto „Zeitreise durch ein bewegtes Jahrhundert in der Landwirtschaft" an.
(Siehe auch http://www.schemmer-hofbauernhof.de/)

 

Zur Historie des Hofs:


-  „Hofbauer in Angerstorf" - so lautet der Hofname
-  Die Reihe der urkundlich erfassten Wirtschafter mit dem Namen Hofbauer reicht bis ins Jahr   

   1598 zurück.
-  In den Hofbauernhof heiratete 1807 Anton Schämer ein.

-  Seit diesem Zeitpunkt bewirtschaftet die Familie Schemmer den Hof. Und das bereits in der   

   fünften Generation.


Franz Schemmer engagiert sich für den Nachwuchs und erklärt: „Wir sind auch Ausbildungsbetrieb für den Beruf ,Landwirt‘!" Bis jetzt hat er 25 jungen Leuten sein Wissen weitergegeben. Seine zwei Leitsprüche: „Das Vergangene bewahren, das Neue nutzen!" und „Es gibt nichts Dauerhafteres als die Veränderung!"

 

Weiteres Engagement in der Landwirtschaft:
Landwirtschaft, Mast von Bullen und Forstwirtschaft.

 

Wie sieht Franz Schemmer die Zukunft in der Landwirtschaft?
„Grundsätzlich positiv! Bodenschutz und Tierschutz werden einen höheren Stellenwert erhalten.

Ich bin dabei!"